Blick zurück: 30 Jahre Halbzeit

Gestern flog folgender Hinweis von @groenemeyer durch meine Twitter-Zeitleiste: »„Blick zurück – 30 Jahre: Halbzeit“ Tickets ab morgen um 9.00 Uhr EXKLUSIV und nur unter groenemeyer.de erhältlich«. Gespannt wie ein Flitzebogen habe ich mir dann die Sache genauer angeschaut: Herbert Grönemeyer, den ich bekanntlich sehr mag, geht im Herbst auf Jubiläums-Tour. Die Konzerte sollen etwas ganz Besonderes werden, weshalb nur wenige kleine Hallen ausgesucht wurden. Außerdem soll es (personalisierte) Hart-Tickets geben, zum Einheitspreis von 59,60 Euro. Heute morgen, kurz nach 9 Uhr, kam dann das Erwartbare: groenemeyer.de war überlastet. Wieder hat mir Twitter weitergeholfen und verraten, dass die Tickets nun über eine andere Website verkauft werden. Wie immer ist es mir auch schwer gefallen, mich für eine Stadt zu entscheiden. Sollte es Hamburg sein? Oder Köln? Oder Dortmund? Ich habe mich dann für Dortmund entschieden, weil der Termin ein Freitag ist und ich so das Konzert mit einem Besuch im Sauerland verbinden kann.

Ein besonderes Schmankerl ist, dass die Fans sich über die Website Lieder wünschen können. Insbesondere alte und wenig gespielte Lieder sind dabei und es ist ein erklärtes Ziel der Tour, auch diese alten, raren Stücke wieder aufblühen zu lassen. Ich habe mich für folgende Lieder entschieden. Ach, was wäre es schön, Schmetterlinge im Eis, Letzte Version oder Tanzen live zu hören. Jetzt freue ich mich auf November!

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.